Nach dem 11 zu 11 Unentschieden im Derby gegen den KSV Rheinfelden, folgte eine Woche zum vergessen :

Am Feiertag unterlag unsere Erste auswärts dem KSV Schriessheim mit 11 zu 21 und am Samstag, dann zuhause dem KSV Tennebronn mit 5 zu 21.

Unsere Zweite musste an den letzten Kampftagen gar 3 Niederlagen gegen Lutte Selestat (8 zu 28), S.A. Gries (9 zu 25) und den KSV Tennenbronn 2 (11 zu 17) hinnehmen.

 

Am 12.10. trifft unsere Erste dann im Zweiten Oberrheinderby auswärts gegen den aktuell Tabellenletzten den TuS Adelhausen 2 an. 

Unsere Zweite hat kampffrei und darf sich etwas ausruhen.

#nurdiewkg

 

Pressebereichte :

Ein verbissenes Oberrheinderby mit vielen Überraschungen (Quelle: Verlagshaus Jaumann vom 29.09.2019)

Nicht verrückt machen lassen (Quelle: Verlagshaus Jaumnan vom 01.10.2019)

Nichts zu holen (Quelle: Verlagshaus Jaumann vom 03.10.2019)

Richtige Klatsche kassiert (Quelle: Verlagshaus Jaumann vom 06.10.2019)