Am Wochenende des 22. bis 24. April 2022 fanden im sächsichen Werdau die Deutschen Ringermeisterschaften der A- Jugend im griechisch- römischen Stil statt. Von der WKG Weitenau- Wieslet wurde Noah Dürr durch die südbadischen Landestrainer in der Gewichtsklasse bis 51kg für diese Titelkämpfe der 14- bis 17-Jährigen nominiert. Nachdem sich Noah vor zwei Jahren bereits für eine DM qualifizieren konnte, diese Meisterschaften aber leider coronabedingt ausfielen, durfte sich der junge Sportler aus Weitenau nun erstmals mit der nationalen Ringerelite messen.

 

Den Abschluss der diesjährigen Landesmeisterschaften bildeten am vergangenen Wochenende die

Südbadischen Titelkämpfe in Wollmatingen bei Konstanz.

Dabei traten am Samstag die Altersklasse der Jugend C (10- bis 12-Jährige) sowie die Aktiven im Freien Stil

auf die Matte.

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Radolfzell die Südbadischen Meisterschaften der Ringer statt.

Den Auftakt machten am Samstag die Altersklasse der Jugend C (10- bis 12-Jährige) sowie die Aktiven im griechisch- römischen Stil. Die Starter der WKG Weitenau- Wieslet konnten dabei folgende Resultate erzielen:

Jugend C:

29kg: 6.Ben Markstahler

34kg: 9.Moritz Reimann

38kg: 6.Fritz Frey

Aktive:

82kg: 4.Dennis Kronenberger